!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics --> Gurke-Hack-Topf für heiße Tage
  • Cleo

Gurke-Hack-Topf für heiße Tage

Heiße, regelrecht stickige Luft haben wir heute und man mag eigentlich gar nicht viel zu sich nehmen ausser Flüssigkeit, Flüssigkeit und nochmal Flüssigkeit. Aber es soll ja doch was auf den Tisch kommen. Ich hatte eine riesige Landgurke im Kühlschrank und kaufte spontan frische Bratwurst dazu.

Diese hab ich aus dem Darm gelöst und das Brät zu kleinen Klößchen gehackt.

Das Ganze schön angebraten.

Die Landgurke wurde geschält und in Viertel geteilt. Dann konnte ich easy das Kerngehäuse entfernen und Stückchen schneiden. Diese kamen mit in den Topf plus Kartoffeln vom Vortag, die ich ebenfalls klein schnitt. Meine geliebte Gemüsebrühe von "Little Lunch" (https://littlelunch.de/freunde/?awraf=41D7C90E5D1B1ACF30CE2) dazu nach Geschmack. Dann folgten je 1 Becher Crème fraîche und Cremefine zum Kochen (7%). Etwas Curry und Chili aus der Mühle. Ganz wichtig war an diesem Gericht eine ganze Menge Petersilie. Sicher könnte man auch ein bißchen Dill zufügen; aber den hatte ich nicht vorrätig.

Das ganze köchelte ein bißchen; wurde abgeschmeckt und konnte schon sehr schnell serviert werden.

Ein wirklich leckeres, schnelles Essen für heiße Tage. Entstanden einfach mal so aus einer Idee heraus. Das sind ja oft die leckersten Gerichte. Und Resteverwertung ist für mich immer total wichtig. Wegwerfen ärgert mich jedes Mal und kann meist irgendwie doch vermieden werden; wenn man etwas Kreativität walten lässt ;-))

Bitte seht mir nach, daß ich bei meinen Rezepten nie konkrete Mengen angebe. Ich koche nämlich grundsätzlich aus dem Handgelenk und KANN daher zu Mengen und Maßen nix sagen. Wer aber Fragen hat, bitte melden! Über Feedback freue ich mich immer sehr und antworte gerne!!!


(Dieser Beitrag enthält Produktplatzierungen)





31 Ansichten
  • White Instagram Icon
  • White Pinterest Icon

© 2023 by Fashion Diva. Proudly created with Wix.com