!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics --> Grüner Spargelsalat mit Erdbeeren
  • Cleo

Grüner Spargelsalat mit Erdbeeren

Einen Salat als Hauptgang? Eher selten auf unserem Speiseplan. Als ich aber dieses Rezept fand, war ich sofort angetan und es hat den ersten Testlauf auch bei meinem Mann mit Bravour bestanden!

Auch zu einer Grillparty kann ich den Salat mit Erdbeeren, grünem Spargel, Basilikum und Frühlingszwiebeln wärmstens empfehlen. Zudem ist er ganz fix gemacht und wird direkt lauwarm serviert!

Grüner Spargel hat ja den großen Vorteil, daß man ihn nicht mühsam schälen muß, sondern lediglich die trockenen Enden nochmal frisch abschneidet. Er ist zudem nicht nur optisch sehr ansprechend durch das frische Grün, sondern hat den tollen Effekt, daß er entwässernd wirkt und den Stoffwechsel anregt. Er enthält viel Folsäure und Vitamin A. Wer zudem auf aphrodisierende Lebensmittel abfährt, der ist hier genau richtig: Erdbeeren haben ebenso wie der Spargel diese verführerische Wirkung.

Wer nun denkt, daß dieser Salat nicht satt machen kann, der irrt sich. Mit einem klassischen Blattsalat-Rezept hat er nicht viel gemein und man kann ihn mit ein paar zusätzlichen Highlights immer mal gesund lecker und sattmachend abwandeln.


Grüner Spargelsalat mit Erdbeeren und Basilikum

Rezept für 2-3 Portionen

350 g grüner Spargel etwas Erdnussöl 300 g Erdbeeren Frühlingszwiebeln 1 Handvoll Basilikumblätter 3 EL Balsamico-Essig 3 EL gutes Olivenöl Salz, Pfeffer, Zucker


Den Spargel waschen und ggf. die holzigen Enden abschneiden. Mit etwas Erdnussöl bepinseln und auf dem Grill (oder in einer Grillpfanne) grillen, bis er gar ist. Die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und die Früchte vierteln. Das Grün der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Den dicken, weißen Teil aussparen.

Den gegrillten Spargel in mundgerechte Stücke zerschneiden und zusammen mit den Erdbeeren, den Frühlingszwiebel-Ringen und dem Basilikum in einer großen Schüssel vermengen. Den Essig mit dem Öl vermischen und mit Salz, Pfeffer und Zucker zu einer Vinaigrette abschmecken. Das Dressing über den noch lauwarmen Salat geben. Den grünen Spargelsalat sofort servieren.

Ich persönlich mag keinen Ziegenfrischkäse, den man aber wohl sehr gern damit kombiniert. Für mich tat es Büffel-Mozzarella sehr gut und ich liebe diese Kombi, die man auf meinen Bildern auch so sieht. Diverse Nuss-Sorten wie Walnüsse z.B. kann man sicher toll hinzugeben.


Für mich steht fest, daß es diesen Salat im Frühsommer öfter geben wird und er ganz sicher als Vorspeise für Gäste mal eine großen Auftritt haben wird oder auf der ein oder anderen kommenden Grillparty.



0 Ansichten
  • White Instagram Icon
  • White Pinterest Icon

© 2023 by Fashion Diva. Proudly created with Wix.com