!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics --> Mal zum Thema Fridays for Future
  • Cleo

Mal zum Thema Fridays for Future

Aktualisiert: 4. Okt 2019

Diese Woche gibt es keinen regulären Blogbeitrag, da wir gerade erst aus dem Urlaub zurück sind und ich einen fetten Bericht darüber zusammenstellen will, was bei der Masse an geschossenen Fotos nicht einfach ist. Zeitaufwendige Sache und auch der Text wird umfangreich werden.


Heute aber erreichte mich eine Whatsapp-Weiterleitung, die ich toll fand.

Die Themen Klimawandel, Fridays for Future und Greta sind ja derzeit überall krass vertreten. Und natürlich habe auch ich eine Meinung dazu. Der Klimawandel ist für mich unbestritten und ein Riesen-Problem. Dass die Jugend was verändern möchte finde ich auch gut; wenn es denn so ist....

Aber was mit dieser Greta mittlerweile abgeht, das regt meine gesamte Generation allmählich wirklich auf! Und zurecht!!!!!

Und daher leite ich nun hier diese Nachricht weiter. Nicht von mir verfasst, das betone ich nochmal! Aber es spiegelt meine Meinung wider:

Liebe Greta, liebe Jünger eines 16-jährigen Mädchens die unserer Generation nur Vorwürfe macht:

❗ Wir haben dein Leben zerstört und deine Kindheit geraubt? ❗ Wir haben also das Leben unserer Kinder zerstört? ❗


👉 passt mal gut auf, ganz ehrliche Worte an euch:

✅ gebt eure Handys, Konsolen, PC/Laptop ab

👉 wir böse alten Menschen hatten dies in unserer Jugend auch nicht

✅ es müssen nicht die neusten Klamotten, die tollsten Schuhe sein, erst recht nicht aus China

👉 dies hatten wir in unserer Jugend auch nicht, im Gegenteil, es gab eine Handvoll Anziehsachen und zu Weihnachten gab es Socken und Unterwäsche (unter anderem)

✅ Fahrt mit dem Bus, mit dem Fahrrad oder geh zu Fuß in die Schule

👉 Hubschrauber Eltern gab es bei uns nicht, wir wurden nach ganz kurzer Zeit ganz allein auf die Menschheit losgelassen um in die Schule zu gehen.

✅ im Jugendzimmer gibt es auch keinen eigenen Fernseher mehr

👉 früher haben wir mit der Familie zusammen im Wohnzimmer fern gesehen oder Spiele gespielt

✅ ihr geht freitags demonstrieren? Dann geht von montags bis donnerstags draußen euch eine Freizeit Beschäftigung suchen

👉 wir böse alte Menschen waren draußen und haben uns im Matsch geworfen, haben Baumhäuser gebaut, haben uns im Rasen gerollt und uns draußen beschäftigt anstatt nur noch ins Handy zu gucken

✅ ihr fordert nur von euren Eltern und uns bösen alten Menschen

👉 wenn wir früher etwas haben wollten mussten wir dafür arbeiten gehen, Zeitungsaustragen zum Beispiel. Ihr fordert CO2-Neutralität? Fasst euch mal an eure eigene Nase bei eurem Konsumverhalten

✅ wenn ihr alles doof findet nehmt euch ein Waschbrett und wascht eure Wäsche damit selber

👉 meine Oma hat fünf Kinder erzogen ohne auch nur je eine Waschmaschine oder Trockner gehabt zu haben

✅ es ist alles böse? Dann baut euch irgendwo draußen ein Plumpsklo

👉 selbst nicht ganz so alte Leute, zum Teil aus den neuen Bundesländern (ländlich) hatten dieses bis in den achtziger Jahren noch so gehabt

✅ mietet euch einen Garten und baut eure essbaren Sachen selber an

👉 früher wurde gegessen was auf den Tisch kommt. Hat man sich geweigert, hat man nichts bekommen. Aber es ist ja tatsächlich heute so: jammern, motzen, fordern, wieder fordern und dies so lange bis man es endlich bekommt. Anstatt uns nur Vorwürfe zu machen fangt selber an zu handeln. Ein Jahr auf der Straße rumlungern gehört nicht dazu!


Wir könnten das jetzt ewig weiterführen, ihr könnt behaupten wir hätten eure Kindheit gestohlen und euer Leben zerstört


✅ Was habt ihr bisher geleistet? Ihr geht noch nicht arbeiten, ihr wisst nicht wie es ist einen Haushalt und eine Familie zu ernähren, wir haben nur die Möglichkeit selbst uns in die Pflicht zu nehmen und das zu tun was gegeben ist. Wir können nicht von heute auf morgen in die Steinzeit zurück (was ich auch gar nicht will)


✅ Wir trennen Müll, wir trennen Glas, verzichten auf Plastik, wir kaufen Autos und Elektrogeräte, die schon umweltfreundlicher sind, wenn wir das Geld dazu haben achten wir auf Bio Produkte (Kleine Einkommen können sich das überhaupt nicht leisten)


✅ Die Haushalte haben derzeit schon minus 30% CO2 gegenüber einiger Jahre zuvor. Das Waldsterben in den 80-ger Jahren wurde überwunden, ganz ohne euch. Vor euch gab es ein Ozonloch durch FCKW, auch das haben wir in den Griff bekommen.


❗Und jetzt kommst du lieber Jugendlicher❗

Jene, die euch erzogen haben und alles (vieles) ermöglichen konnten, wir sind jetzt das Feindbild?

2-3 Generationen, die dieses Land nach dem Krieg wiederaufgebaut haben und mit Nichts und wenig leben mussten damit es euch heute gut geht?


✅ Wenn wir etwas haben wollten, so mussten wir etwas tun. Das war ein ganz klares Regeln. Wie wäre es, anstatt uns nur Vorwürfe zu machen selbst etwas zu tun (auf der Straße nur zu fordern ist damit nicht gemeint)


Weil wir ja offenbar nie etwas getan haben.


✅ Dass wir alles umweltfreundliche Handeln (Plastik hat im Meer nichts zu suchen), dass wir in Techniken und Innovationen investieren, dass es nachhaltiger wird, dass unsere grünen Lungen der Erde nicht einfach abgefackelt und abgeholzt wird, das steht außer Frage.

👉 Ihr fordert Verzicht, ihr fordert CO2-Neutralität aber konsumiert wie die ganz Großen?


✅ Ich würde auch mal behaupten dass dies für euch bedeutet: Führerschein ade 👋 ihr habt zwei gesunde Beine mit denen ihr demonstrieren könnt? 👉Dann geht damit zur Schule und demnächst zu eurem Ausbildungsplatz. Im allergrößten Notfall benutzt öffentliche Verkehrsmittel oder ein Fahrrad (kein E-Bike oder E-Scooter)

Bis nächste Woche in alter Frische und zum Thema Kalabrien, Tropea, Capo Vaticano, Stromboli und "La Conchiglia Villages and Suites"

34 Ansichten
  • White Instagram Icon
  • White Pinterest Icon

© 2023 by Fashion Diva. Proudly created with Wix.com