!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics --> Am Ende des Sommers
  • Cleo

Am Ende des Sommers

Also unser geliebtes Niedersachsen hat ja oft Bundesländern wie Rheinland-Pfalz oder Bayern gegenüber klimatische Nachteile. Die Sommer sind hier immer kühler als dort im Schnitt. Nun, gegen Ende dieses Sommers hin, können wir das Fazit ziehen: Entweder wir hatten um die 40°C oder es war grau in grau und einfach kühl. Bis Ende Juli war es eher kühl und grau bis die fetten Hitzewellen folgten und man sich Regen herbeisehnte; allein schon für die arme Natur! Wenn nicht gerade so eine Hitzeperiode herrscht, dann ist man ohne eine Jacke gerade abends oft schlichtweg zu dünn angezogen. Aber nicht jede Jacke paßt zu den schönen Sommerteilen, die wir ausführen wollen. Wie meine "Alt-Leser" wissen mag ich sehr gern Rosa- und Grautöne. Kombiniere viel mit einfachem Weiß und fühle mich damit irgendwie immer gut gekleidet. Da kam mir letztes Jahr im Urlaub auf Kos eine kleine Boutique in der Altstadt sehr entgegen. Überall rosa, grau und weiß. Quasi MEIN Laden ^^

Eine altrosa Leinenjacke fiel mir direkt ins Auge. Lässig geschnitten wie ein Parka. Aber edel durch den Stoff und meiner Meinung nach eben durch den zarten, pudrigen Farbton. Ein echtes Kombi-Wunder ist sie zudem auch noch.

Genau wie mein Internet-Fund auf der italienischen kleinen Seite "Viarella".

Velours-Imitat (was wirklich eher wie echtes Wildleder aussieht). Wieder rosa, aber dieses ist kein altrosa und paßt somit zu den Teilen, wo richtiges Rosé gefragt ist. Fransen sind ja schon immer ein Faible von mir gewesen und die fast Spencer-mäßig anmutende Länge lässt sie toll zu Kleidern und Röcken wirken. Kann aber genauso gut mit Skinny Jeans oder Jogpants getragen werden. Sogar bei einer Paperbag-Hose macht sie ihren Job hervorragend. Ja und dann hab ich da noch meinen hellgrauen Duster-Mantel von "Boohoo". Der ist leider nicht ganz knitterfrei; aber sonst ein wunderschönes Teil.

Dann benötigt Frau natürlich noch ein, zwei zeitlose Lederjacken und ne Regenjacke. Okay, ne Jeansjacke sollte auch im Schrank sein. Meine Güte, ich glaube man erkennt mein ewiges Dilemma: so viel schöne, lebenswichtige Kleidungsstücke und so kleine Schränke. (Lach)

Meine Jeansjacke ist von Hallhuber

und mein Regenparka von Tchibo

Natürlich ist hier Sense mit meinem bevorzugten Farbspektrum. Dazu trage ich dann eher maritime Styles. Wird sicher sehr bald einen Blogpost für sich beanspruchen. Ich hoffe, erst im Herbst. Denn so ganz wollen wir den Sommer 2019 ja doch noch nicht abschreiben! Und auf herbstliche Farbtöne bin ich seelisch einfach noch nicht eingestellt.


23 Ansichten
  • White Instagram Icon
  • White Pinterest Icon

© 2023 by Fashion Diva. Proudly created with Wix.com