!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics --> Endlich wieder Adventszeit
  • Cleo

Endlich wieder Adventszeit


In den letzten Jahren war mir die Freude der Weihnachtszeit irgendwie ein wenig verloren gegangen. Dadurch, daß keine kleinen Kinder mehr im Haus sind ist der Zauber einfach nicht mehr so gegeben. Dies Jahr aber hab ich wieder irgendwie Bock auf das Dekorieren und wir werden uns dieses Jahr auch mal wieder einen echten und großen Tannenbaum gönnen. Meine Instagram-Follower werden die Meisten der heutigen Bilder schon kennen. Ich mußte einfach zeigen, was ich so aufgestellt habe ;-)

Unsere Wohnung ist mittlerweile ja sehr stark in weiß gehalten und jeder Raum hat dann so einen zarten zusätzlichen Farbakzent. Beginnend im Flur, dessen Style in Cappuccino und Weiß daherkommt. Da durfte mein Lieblingswichtel auf dem Sideboard Platz nehmen. Dieser Zwerg hat irgendwie ne ganz besonders knuddelige Ausstrahlung und den weichsten aller Zwergenbärte^^

Im Schlafzimmer halte ich mich immer komplett zurück und habe nur zwei Sterne ins Fenster gehängt in Bordeaux und Gold. Von diesen Beiden hab ich auch ausnahmsweise kein Foto gemacht, da sie kaum zu erwähnen sind.

Im Küchenfenster geht's dann weiter mit

dem Highlight des metallenen Weihnachts-

manns, der Huckepack ein Rentier schleppt.

Ich liebe ihn!

Dazu ne LED-Kugel mit der von mir sehr

geliebten Zeitschaltuhr. Jeden Abend leuchten

all meine LED-Teile zwischen 6 und 8 Stunden,

je nach Modell.


Am Wichtigsten ist mir was die Fensterdeko angeht immer unser Wohnzimmer-Doppelfenster, da es direkt zum Weg vorm Haus hinausgeht. Hier dürfen meine Highlights glänzen. Der aus irisierendem Spiegel-Mosaik gearbeitete Tannenbaum und die ähnlich verarbeitete XXL-Kerze, die ich entweder im Farbwechsel erstrahlen lassen kann oder in Warmweiß, was den irisierenden Effekt besonders gut zeigt.

2 Wichtel und LED-Glaskugeln zu nem Kiefernzweig und zack....fertig. Das große Windlicht steht eigentlich das gesamte Jahr über in diesem Fenster und paßt sich einfach immer an.

Hier mal bei Nacht:


Für den Couchtisch habe ich lediglich eine einzelne Kerze mit Glitzerbordüre auf ein Silbertablett arrangiert. Dazu ein bißchen Tinneff und "dat Janze" auf ein schönes graues Lammfell für die gewisse Gemütlichkeit.

Mein Monster-XL-Windlicht von Loberon wird über die Adventszeit hinweg strengstens bewacht von meinem größten Wichtelmännchen. Und auf dem Esstisch prangt auf weiteren Fellen unser Adventskranz, der diesmal auf nem langen Tablett gestaltet ist statt der klassischen Kranzform. Auf dem langen 3-Meter-Sideboard unterm Spiegel hab ich ne Tannengirlande drapiert, die abends durch eingelassene LED's erleuchtet werden kann.


Der Dekokamin hat nur ne kleine Zusatzausrüstung erhalten und ich hab ein paar Kugeln dazugepackt.

Gestern hab ich nun beim Cyber Monday eine 400er-Lichterkette in Warmweiß erworben, die dann unseren Baum erhellen soll. Wahrscheinlich wird der Baum dann in Rosé-weiß bestückt. Eventuell ein bißchen Rauchblau dazu, was ja ursprünglich mal die Hauptdekofarbe in unserm Wohnzimmer sein sollte. Gottlob hab ich bei Depot entdeckt, daß dieser Ton nun endlich mal wieder in Mode zu kommen scheint. Als wir renoviert haben war mein Wunschton nämlich kaum zu bekommen. Zu Weiß und Grau find ich es nämlich wunderschön und ist auch meinem Mann genehmer als Rosa oder Flieder ;-))))

Wie gefällt Euch denn meine Art zu dekorieren?

Und hier noch ein paar weiter gemischte Bilder. Sicher hab ich noch mehr Eckchen dekoriert; aber es ist zu viel, um es en Detail zu zeigen.



12 Ansichten
  • White Instagram Icon
  • White Pinterest Icon

© 2023 by Fashion Diva. Proudly created with Wix.com